Ausstellung „Lebensträume – Typisch Mann“ bis zum 26. September auf der Empore

17. August 2018

Die Wanderausstellung, Ergebnis eines inklusiven Projekts von JUFAZ und kindgenau Gaggenau, dem Wohnprojekt der Murgtalwerkstätten und dem Inklusionbüro der Lebenshilfe Rastatt/Murgtal, zeigt Männer mit und ohne Behinderung bei gemeinsamen Aktivitäten, denen sie in verschiedenen Kursen nachgingen.

Ziel des Projekts war es, das Selbstbewusstsein der Teilnehmer, insbesondere der Teilnehmer mit Einschränkungen zu stärken und ihnen ein Gefühl dafür zu vermitteln, wie facettenreich das „Mannsein“ heute ist.
Dass die Teilnehmer in diesen Kursen, die vom Bierbrauen über den Flirt- und Stylingkurs bis zum Wurstmachen reichten, auch sehr viel Freude hatten, vermitteln die Aufnahmen des Fotografen Hans-Peter Hegmann auf nachdrückliche Weise. Eine Ausstellung zum Genau-Hinsehen, zum Sich-Einlassen, zum Wundern und auch zum Schmunzeln. Bis zum 26. September sind die Fotografien auf der Empore des Museums zu sehen.

nach oben scrollen