Sondermodell zur neuen Ausstellung eingetroffen

Museums News
von Hildegard Knoop , 27. April 2017

Von den Sammlern heiß ersehnt, steht es seit heute im Regal des Museumsshops: das neueste Sondermodell zur Technik-Ausstellung über den Antriebsstrang des Unimog.

Passend zum Ausstellungsthema wurde das limitierte Modellset wie immer in Zusammenarbeit mit der Firma Wiking realisiert. Aus historischen Formen stammen ein Unimog S der Baureihe 404.1 als Abschlepp-/Werkstattwagen in Orange sowie eine funktionale Hebebühne in identischer Farbgebung mit der Aufschrift „Unimog-Service“.
Das Hintergrundbild entstand Anfang der 1960er Jahre bei der Unimog-Generalvertretung Wilhelm Mayer in Neu-Ulm und zeigt die Instandsetzung verschiedener Unimog.

Das Modell ist zum Preis von 31,90 Euro im Museum und auf Wunsch auch per Postversand erhältlich. Bitte dazu eine Mail an info@unimog-museum.de senden.

nach oben scrollen