Am ersten Ferientag von Berlin ins Unimog-Museum

Museums News
25. Juni 2021

Kaum waren die Zeugnisse in Empfang genommen, wurden die Koffer gepackt, und es ging los von Berlin-Pankow ins 700 Kilometer weit entfernte Gaggenau: Monique G. samt den  Söhnen Finn und Tom sowie Neffe Theodor  besuchten gleich an deren ersten Ferientag das Unimog-Museum.

Monique G. hatte den mercedes- und unimogbegeisterten Jungs  bereits im Vorfeld nicht nur den Eintritt, sondern auch eine Führung durchs Museum und die Sonderausstellung sowie eine Mitfahrt gebucht. Alle fanden es klasse. Aber schon am frühen Nachmittag hieß es wieder Abschied nehmen, denn es stand als nächstes  noch der Besuch des Mercedes-Benz-Museums in Stuttgart auf dem Programm. So viel Begeisterung freut uns – und ist ein Beispiel dafür, dass die Besucherinnen und Besucher allmählich zurückkehren – nicht nur aus der Region, sondern auch wieder von weither. Viel Spaß noch euch Vieren bei uns im Südwesten!

nach oben scrollen