Mitgliederversammlung Unimog-Museum e.V. – Stefan Schwaab für fünf weitere Jahre im Amt bestätigt

Museums News
26. Mai 2022

Am 29.04. fand die jährliche Mitgliederversammlung des Unimog-Museum e.V.  im Museum statt. 56 Mitglieder hatten den Weg nach Gaggenau gefunden.

Sie konnten sich zunächst bei einer Besichtigung mit eigenen Augen von den Baufortschritten beim Anbau überzeugen, auch wenn er das Sorgenkind des Vorstands ist und bleibt, weil alles viel länger dauert und teurer wird als gedacht.

„Wir gehen schon heute, trotz vieler Gegenanstrengungen, von einer Baukostensteigerung zwischen 550.000 und 650.000 Euro aus. Allein die Mehrkosten beim Holzpreis haben zu einer Steigerung von rund 200.000 Euro geführt“. So der Vereins-Vorsitzende Stefan Schwaab in der Versammlung. Doch trotz oder besser wohl wegen dieses ehrlichen und sorgenvollen Zwischenberichts wurde er bei den sich anschließenden Vorstandswahlen einstimmig im Amt des Vorsitzenden bestätigt. Zu seinem Stellvertreter wurde außerturnusmäßig  der erste Vorstand des Unimog-Club Gaggenau gewählt. Rainer Hildebrandt ist schon seit seiner Wahl zum Clubvorsitzenden regelmäßiger Gast bei den Vorstandssitzungen des Museumsvereins gewesen und unterstützt Stefan Schwaab sowohl in der Planungs- als auch Bauphase des Anbaus.

Hildebrandts Vorgänger Andreas Falk hatte um vorzeitige Entlassung aus der Position des zweiten Vorsitzenden gebeten, weil sowohl seine Arbeit als Regionalbeauftragter Hochrhein-Südschwarzwald des UCG als auch als neu gewählter Ortsvorsteher seiner Wahlheimat Gersbach in Südbaden ihm zu wenig Zeit ließen für die Vereinsarbeit und für das Museum.

Stefan Schwaab übernimmt zusätzlich die kommissarische Leitung der Kasse, da der bisherige Amtsinhaber Silvester Benkler für eine weitere Amtsperiode nicht mehr zur Verfügung stand. Schließlich wurde Daniel Müller, der technische Leiter des Unimog-Museums, für den Bereich Ausstellung und Technik in den Vorstand berufen. Er löst Karl-Josef Leib ab, der dem Museum als Ehrenamtlicher im Bereich Alltypenberatung, Führungen und Vorführungen erhalten bleiben wird.

Hier geht es zum Protokoll der Mitgliederversammlung.

 

 

nach oben scrollen