Unimog-Museum und Busch Modellbau unterstützen Kinderkrebshilfe

Museums News
14. April 2016

Es gibt Projekte, die sind es einfach wert unterstützt zu werden. Hierzu gehört die Arbeit von Eva Geiger. Sie ist ehrenamtliche Mitarbeiter beim Verein “Aktion für krebskranke Kinder – Ortsverband Mannheim e.V.” und sorgt dafür, dass krebskranken Kindern Herzenswünsche erfüllt werden.

Als “Wunschfee” ist sie fast täglich unterwegs und bringt dabei auch mal den Hamburger direkt ans Krankenhausbett. Seit einigen Jahren wird der Verein regelmäßig von der Firma Busch GmbH & Co.KG aus Viernheim unterstützt. Das deutsche Unternehmen mit Produktionswerk in Schönheide/Erzgebirge, führt neben einem umfangreichen Modellsortiment auch das komplette Ausgestaltungsprogramm für die naturgetreue Landschaftsgestaltung. Gemeinsam mit dem Unimog-Museum realisierte das Unternehmen ein Sondermodell im Maßstab H0 anlässlich der Sammlerbörse am 7. und 8. November 2015. Ein Euro jedes verkauften Sondermodells, sowie ein Euro des Eintrittspreises an diesem Wochenende wurden für die Krebshilfe gesammelt. Insgesamt stiftet das Unimog-Museum 1000 € an den Verein, die Firma Busch verdoppelte den Betrag auf 2000 €.

Foto: Scheckübergabe am 08. April 2016 (von links nach rechts Hildegard Knoop (Unimog-Museum), Eva Geiger (Kinderkrebshilfe), Jürgen Hohenadel (Firma Busch).

nach oben scrollen