Zwar noch keinen Führerschein, aber schon einen eigenen Unimog

Museums News
15. Januar 2021

Lukas Eden (10) ist ein begeisterter Unimog-Fan. Als er vor eineinhalb Jahren Urlaub in Deutschland gemacht hat, hat er uns mit seiner Familie hier im Museum besucht.

Sein Vater (Dr. Karsten Eden) hat nun aus Alaska gemailt und man könnte sagen, das Museum hat einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen. Seit seinem Besuch ist Lukas noch mehr vom Unimog-Virus infiziert. Also hat sein Papa ihm seinen größten Wunsch erfüllt und ein Unimog-Bett gebaut.

Es freut uns sehr, Besucher mit unserer Begeisterung für den Unimog so anstecken zu können. Falls Sie den Lockdown also nutzen und Ihrem Kind einen ähnlichen Wunsch erfüllen wollen, stellen wir gerne den Kontakt zu Herrn Eden her.

Sie sind handwerklich nicht begabt?! Dann empfehlen wir Ihnen folgenden Artikel, den wir auf der Homepage von Mercedes-Benz Special Trucks entdeckt haben.

 

nach oben scrollen