Weltpremiere im Unimog-Museum – der erste ScaleART-Unimog

Veranstaltungen

Veranstaltungsdatum: 17.10.2020 – 18.10.2020

Präsentation des neuen Unimog-Modells der Modellbaufirma mit kleiner Ausstellung über die Entstehungsgeschichte des Modells und Modellparcours im Außenbereich.

Eine absolute Modellneuheit, die viele Jahre Konstruktionszeit und enormes Know How erforderte, hat in diesem Jahr das Licht der Modellbauwelt erblickt. Die im pfälzischen Waldsee ansässige Modellbaumanufaktur ScaleART, die sich seit über 20 Jahren detailgetreuen und höchstrealistische Nachbauten von Nutzfahrzeugen im Maßstab 1:14,5 verschrieben hat, präsentiert ihren ersten Unimog.
Der Traum von einem Unimog-Funktionsmodell begleitet den ScaleART-Chef Bernd Brand und seinen technischen Leiter Martin Michalik bereits viele Jahre. Nach fast 10-jähriger Vorbereitungszeit, in der die beiden wirklich alles, was mit Unimog zu tun hat, gesammelt und etliche Vorserienmodelle konstruiert und gebaut haben, haben sie sich entschlossen, anlässlich des 20 jährigen Firmenjubiläums die Ergebnisse der Arbeit vorzustellen – und das im passenden Rahmen, nämlich im Unimog-Museum..
Die Preview findet am 17. und 18. Oktober zu den regulären Öffnungszeiten von 10-17 Uhr statt. Sie besteht neben der Präsentation der Modelle aus einer kleinen Begleitausstellung, die den Entstehungsprozess von den ersten Entwürfen bis zur Fertigstellung nachvollziehbar macht. Im Außenbereich des Museums gibt es für interessierte Besucher in Ergänzung zur Präsentation drinnen einen Parcours für Modellbaufans mit weiteren ferngesteuerten Unimog. Und schließlich ist, wohl zum letzten Mal in diesem Jahr, die mobile Rampe des Museums im Einsatz. Hier sind Mitfahrten im echten, großen Unimog möglich (2 Euro zzgl. zum Eintritt).

Auf Facebook wurde eine Extra-Seite für das Event eingerichtet.
Klicken Sie auf den “LIKE”-Button und bleiben Sie immer auf dem Laufenden: https://www.facebook.com/scaleart.unimog

 
Eintritt: normaler Museumseintritt.

nach oben scrollen