Preview der SWR-Produktion „Stars auf Rädern“ macht Lust auf Ausstrahlung am 05. Januar

14. Dezember 2018

Am 13. Dezember fand die Preview des neuen Films von SWR-Autor Thorsten Link über die berühmtesten Filmautos der Welt im Unimog-Musem vor – leider nur wenigen – Filmenthusiasten statt.

Wer trotz vorweihnachtlichen Terminstaus den Weg ins Museum gefunden hatte, sah nicht nur eine äußerst unterhaltsame Zeitreise durch mehr als 50 Jahre Kinogeschichte und konnte ein Wiedersehen mit vierrädrigen Stars wie „Christine“, dem blutroten Plymouth Fury Preview aus dem gleichnamigen Horror-Klassiker von Mystery-Movie-Legende John Carpenter oder dem DeLorean aus Robert Zemeckis Kult-Zeitreise-Komödie „Zurück in die Zukunft“ feiern. Spannender noch als die Fahrzeuge und ihre Geschichte sind die Menschen, die diese Fahrzeuge vor der Schrottpresse bewahrten und in zahllosen Stunden und mit unendlicher Liebe und Geduld restaurier(t)en und rekonstruier(t)en.

Im Anschluss an den Film berichtete Autor Thorsten Link von den umfangreichen Recherchen und den Dreharbeiten, die ihn und sein Team unter anderem quer durch die USA führten. Kamerafrau Eva Gensch erzählte, wie man sich fühlt, wenn man, im offenen Kofferraum des klapprigen Plymouth Valiant aus Steven Spielbergs Debütfilm „Duell“ hockend, den riesigen Peterbilt Truck filmt, der einen verfolgt und von dem man weiß, dass seine Bremsen nicht mehr so gut funktionieren. Und das, um das Duell zwischen den beiden ungleichen Fahrzeugen, das dem Film den Namen gab, für die Zuschauer nachzustellen.

„Stars auf Rädern – Die berühmtesten Filmautos der Welt“ wird am 05. Januar 2019 um 17.15 Uhr im Südwest Fernsehen ausgestrahlt. Da kann man nur sagen: Unbedingt anschauen!

nach oben scrollen